Austria

Förderung für Innovationen in der Textil-, Bekleidungs-, Leder- und Schuhindustrie

 

Die von der EU-Kommission geförderte Innovations- und Technologieinitiative für die Leichtindustrie (ELIIT) unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Textil-, Bekleidungs-, Leder- und Schuhindustrie dabei, neue Technologien zu nutzen, um innovative Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen mit hohem Mehrwert zu entwickeln.

ELIIT erleichtert den Innovations- und Technologietransfer aus Forschungsprojekten in KMU und die Markteinführung innovativer Lösungen.

Wie kann ELIIT Ihr Unternehmen unterstützen?

Die ELIIT-Initiative unterstützt 25 Partnerschaften zwischen KMU aus der Textil-, Bekleidungs-, Leder- und Schuhindustrie und Anbietern innovativer Technologien. Die Partnerschaften haben eine Laufzeit von 12 bis 18 Monaten.

Die Partnerschaften erhalten folgende Unterstützung:

  • Zuschüsse in Höhe von 70.000 € pro Partnerschaft für die Entwicklung von Produkten oder Prototypen mit hoher Wertschöpfung und Rentabilität;
  • Maßgeschneiderte Coaching-Programme;
  • Teilnahme an Netzwerkaktivitäten, Messen, internationalen Veranstaltungen und Ausstellungen;
  • Beratung und Unterstützung bei der Wahrung von Schutzrechten (IPR);

Wie beantrage ich eine Unterstützung von ELIIT?

Die Förderung erfolgt auf der Basis von Ausschreibungen. Für die Teilnahme an der aktuellen Ausschreibung registrieren sich interessierte KMU der Textil-, Bekleidungs-, Leder- und Schuhindustrie sowie innovative Technologieanbieter auf der ELIIT-Website.

Registrierte Bewerber, die noch keine Partner haben, können auf der Plattform nach Partnern suchen. Für eine Bewerbung laden die Partner gemeinsam ihren Projektantrag auf die Plattform. 

Einreichschluss ist am 17. März 2020 um 17.00 Uhr.

Ausführliche Informationen zu Förderung, Zulassungskriterien, Antragsunterlagen sowie Ansprechpartner finden Sie auf der ELIIT-Website.

 

Further Links